Kinderbehandlung

Kinderbehandlung

Jedes Kind ist einzigartig

Beim ersten Besuch in meiner Naturheilpraxis führe ich eine dem Alter und Anliegen entsprechende eingehende Untersuchung durch und beobachte das Kind in Verhalten und Bewegung. In einem Gespräch werden Ihr Anliegen und aufkommende Fragen erläutert und weitere Behandlungsschritte besprochen. Der Untersuchung folgt die homöopathische Anamnese (Fallaufnahme). Die Erstanamnese ist in der Dauer abhängig von dem Umfang der zu behandelnden Krankheit und der Krankheitsgeschichte des Kindes, meist jedoch etwa eine halbe Stunden.  

Impfungen

Sollte auch Ihnen die kommende Impfpflicht Sorgen bereiten, so besteht die Möglichkeit Ihr Kind homöopathisch/ spagyrisch zu begleiten. Sprechen Sie mich dafür bitte spätestens 14 Tage vor der geplanten Impfung an.

Informationen zum Nachlesen:

Naturheilpraxis Gerlinger Heide Kinderbehandlung
Ausführliche Beratung und persönliche, individuelle Betreuung

Kinder und Jugendliche brauchen eine fürsorgliche medizinische Betreuung. In meiner Praxis erleben Kinder, dass Medizin auch Spaß machen kann. Sie verlieren schnell ihre Scheu und Zurückhaltung und bauen Vertrauen auf. Angstfreiheit ist die wichtigste Voraussetzung für Heilung und die Mitarbeit am eigenen Genesungsprozess.

AD(H)S und Schulprobleme

Immer mehr Kinder leiden heutzutage an ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit bzw. Hyperaktivitätsstörung) und werden mit unzähligen ADHS-Medikamenten behandelt. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass bei mehr als 20% der angeblich an ADHS leidenden Kinder eine falsche Diagnose vorliegt. Außerdem deuten mehrere Untersuchungen darauf hin, dass die Anzeichen von ADHS auch auf natürliche Weise behandelt werden können.

Allergien

Allergien können sich sehr unterschiedlich bemerkbar machen. Häufig sind Neurodermitis, Asthma, Heuschnupfen, Hautreizungen oder Ausschlag, Übelkeit und Kopfschmerzen die Symptome. Es gibt unterschiedliche Auslöser für Allergien. Bei Kindern sind häufig Impfungen der Verursacher.

Immunschwäche

Manche Kinder kommen mit einem schwachen Immunsystem zur Welt, andere werden auf Grund von Stresssituationen immer wieder krank. Wir stärken das kindliche Immunsystem zielgerichtet.

Mobbing

Leider erleben Kinder in der Schule immer wieder, dass sie ausgegrenzt werden. Sie leiden erheblich darunter. Gemeinsam mit den Lehrern kann die Situation in der Schule entschärft werden, so dass die Kinder wieder mit Freude in die Schule gehen können. Die Kinder bekommen von mir etwas zum Schutz und für mehr Selbstvertrauen.

Impfbelastungen

Bei einer Impfung wird das Kind nicht nur mit dem eigentlichen Impfstoff, sondern ebenso mit Quecksilber, Formaldehyd, Antibiotika und Nanopartikeln belastet. Der kindliche Organismus, der auf Grund seines unreifen Immunsystems auch noch eine deutlich höhere Konzentration als ein Erwachsener verabreicht bekommt, reagiert unterschiedlich auf diesen Eingriff in das Immunsystem.

Neurodermitis

Die Neurodermitis zählt zu den häufigsten chronischen Erkrankungen. Als chronisch-entzündliche Hauterkrankung ist sie der Spiegel unserer Seele.