Medizinisches Cannabis

Medizinisches Cannabis

Medizinisches
Cannabinoid (CBD)

Medizinisches CBD unterstützt bei der Regulierung des körpereigenen Endocannabinoidsystems.
Dieses kann bei Schlafstörungen, Allergien, chronische Schmerzen,Tumorerkrankungen, Alzheimer (Demenz), Epilepsie, Diabetes, Gewichtsprobleme, Entzündungen, Rheuma, Parkinson, Lungenerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Krämpfe, Ängsten und posttraumatische Belastungsstörungen sowie bei einem breiten Spektrum neurodegenerativer Erkrankungen aus dem Gleichgewicht sein.

MED CBD beeinflusst folgende Enzyme: CYP2C9, CYP2C19, CYP3A4 und CYP2D6, die Säurehemmer Pantoprazol und Omeprazol, den Gerinnungshemmer Warfarin, das Schmerzmittel Diclofenac und die Neuroleptika Risperidon und Clobazam. CBD darf nicht zusammen mit Methadon eingenommen werden, da es am selben Rezeptor bindet! CB-1-Rezeptoren befinden sich primär im Gehirn und an den Nervenzellen des Körpers.

Über den CB-1 Rezeptor werden viele Prozesse beeinflusst: Unter anderem können Schmerzen gehemmt, der Appetit gesteuert, Angst gemindert, die Körpertemperatur oder auch das Suchtverhalten geregelt werden.

CBD-2-Rezeptoren sind hauptsächlich an den Immunzellen zu finden und spielen eine wichtige Rolle im menschlichen Immunsystem. Sie regulieren die Immunfunktion, haben Einfluss auf Entzündungen und die Signalgebung von Zellen. Sie sind überwiegend auf Immunzellen im Körper angesiedelt, zum Beispiel im Gewebe der Milz, der Mandeln und des Thymus.

Ebenso befinden sich CB-2 Rezeptoren auch im Magen-Darm-Trakt und in Teilen des Gehirns. Diese CB-2 Rezeptoren sind unter anderem zuständig für die Regulation von Zytokinen. Zytokine spielen eine wichtige Rolle in der Signalgebung unseres Immunsystems. CBD interagiert mit diesen Rezeptoren und soll so einen signifikanten Einfluss auf verschiedene Eigenschaften des Immunsystems haben. Veränderungen des Endocannabinoid-Systems oder der CB-2 stehen mit fast allen bestehenden Krankheitsbildern in Verbindung: Von Herz-Kreislauf-, Magen-, Nerven- oder Autoimmunerkrankungen, bis hin zu Krebs und anderen Leiden.