Schmerztherapie

Behandlung bei chronischem Schmerz

 

Indikationen:

- Tumor- und Metastasenschmerzen

- Multiple Sklerose

- Rheuma

- Polyarthritis

- Schmerzen nach OP

- chronische Schmerzen des Bewegungsapparates

Chronische Schmerzen können durch krankhafte Veränderungen der Signalverarbeitung im Nervensystem verursacht oder verstärkt werden. Unzureichend behandelte Schmerzen können Spuren im Zentralnervensystem hinterlassen, die die Empfindlichkeit für Schmerzreize erhöhen und sich klinisch als Hyperalgesie äußern. Offenbar können starke Schmerzreize die synaptische Übertragung von Schmerzinformationen vom peripheren auf das Zentralnervensystem anhaltend potenzieren. Das Löschen des Schmerzgedächtnisses ist pharmakologisch bislang nicht möglich.

Die Schulmedizin kennt NSAR (Voltaren, Diclofenac, Ibuprofen ->jedes Jahr gut 2.000 Todesfälle allein in Deutschland), Opioide (Tramadol, Naloxon, Fentanyl, Tilidin, Morphin), Antikonvulsiva (eigentlich Antiepileptika, die krampflösend wirken) und Antidepressiva zur Behandlung von chronischen Schmerzen.

Mit viel Nachdruck bekommt man mittlerweile auch THC, das mit CBD kombiniert werden kann oder auch sollte, um entsprechende Ergebnisse zu erzielen.

 

Ich behandel chronischen Schmerz über die Traditionelle Chinesische Medizin kombiniert mit einer speziellen Infusionstherapie oder DMSO, das mit einer ganz feinen Nadel unter die Haut gespritzt oder in die Verne gegeben wird. Ebenso kann Cannabis in Form von CBD-Öl oder CBD-Inhalation Anwendung finden.

Begleitend kommen entspannende Verfahren wie Autogenes Training und Klangtherapie hinzu.

 

Eine Schmerztherapie kann auch kurmäßig durch geführt weden.

 

Nach dem Erstgespräch erstelle ich einen Behandlungsvorschlag. Schmerzpatienten können an den Kursangeboten der Praxis (Qi Gong und Yoga) teilnehmen.

Die Umgebung mit Schloß Solitude und den Bärenseen lädt zum Spazierengehen und erholen ein, Stuttgart zum Bummeln, Einkehren in gute Restaurants und urige Lokale oder zum Besuch des Theaters und der Oper. In Ludwigsburg kann man das Schloß und das blühende Barock besuchen, beim Schloßhotel Monrepos, sowie beim Schloß Nippenburg, auch Golfen.