Kosten

Liebe Patienten, liebe Interessierte,

als Heilpraktikerin führe ich eine reine Privatpraxis. Eine Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen ist mir in der Regel nicht möglich.

Ich antworte auf Ihre Emails nach Praxisende (knapp, nicht unhöflich, da auch ich Erholungsphasen benötige) und Sie bekommen mich persönlich ans Telefon - am späten Abend und im Notfall auch am Wochenende. Ich lasse eigens für Sie im Labor Infusionsmedikamente herstellen und erstelle für Sie individuelle & aufwendige spagyrische Rezepturen.

Zudem behandle ich Sie in einem angenehmen Rahmen.

 

Ich freue mich auf Sie!

Eine große Bitte in eigener Sache -

geben ist mir nur möglich, wenn ich mit meinen eigenen Ressourcen gut umgehe.

Deshalb bitte ich Termine 2 Arbeitstage zuvor abzusagen, wenn der Termin nicht wahrgenommen werden kann. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine muss ich Ihnen leider in Rechnung stellen.

Erinnerungen an offene Rechnungen kommen grundsätzlich mit der Post. Bei der ersten Erinnerung kommt 1 € an zusätzlichen Gebühren für Porto und Aufwand auf Sie zu. Bei der zweiten Erinnerung fallen 6 € Mahngebühren an.

 

Private Krankenkassen

Die Kosten der Behandlung werden von den privaten Krankenkassen meist wie folgt übernommen: "Erstattungsfähig sind die Kosten für die Behandlung beim Heilpraktiker im Rahmen des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker."

Diese Honorare sind seit 30 Jahren nicht erhöht worden. Aus diesem Grund gibt es auch im Abrechnungssystem der Heilpraktiker Gebührenketten mit Analogpositionen oder wir rechnen entsprechend dem 2,3 fachen Satz der Ärzte ab. Es liegt an Ihrer Krankenkasse, wie kulant diese erstattet.

Bitte fragen Sie Ihren Versicherer vor Beginn der Behandlung, ob der Hufelandkatalog Gegenstand Ihres Vertrages ist.

 

 

Gesetzliche Krankenkassen

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen keine Behandlungskosten von Heilpraktikern.

Es gibt allerdings kostengünstige Zusatzversicherungen, diese übernehmen die Behandlung beim Heilpraktiker zu 80 % - es gilt die gleiche Einschränkung wie oben ausgeführt.

Für die Erstberatung 60 Minuten kommen 88 € auf Sie zu. Wenn Sie mit Ihrem Kind zu mir kommen, planen Sie ca. 30 Minuten Zeit ein (56 €). Ich bin immer bemüht, die Geduld der Kinder nicht zu überstrapazieren.

Bei Krebspatienten nehme ich mir 90 Minuten Zeit für die Erstberatung. Die Kosten inkl. Untersuchung, Durchsicht aller Krankenhausunterlagen und Laborwerten belaufen sich auf 150 €.

 

 Heilpraktikerversicherung

 

Alle Patienten (Privatversicherte und Selbstzahler) bekommen eine Rechnung anlehnend an die GebüH - siehe pdf Leistungs- und Preisübersicht - die beim jeweiligen Versicherer zur Erstattung eingereicht werden kann. Selbstzahler können die Rechnungen bei ihrer Steuer als außergewöhnliche Belastungen geltend machen.