Therapie

Ohrakupunktur

Ich arbeite nach dem französischen Chirurgen Dr. Paul Nogier. Drucksensible Punkte lassen Rückschlüsse auf Erkrankungen im Körper zu.

Der Einsatzbereich der Ohrakupunktur deckt ein weites Spektrum ab:

So werden mit ihr vorwiegend Schmerzzustände aller Art (insbesondere funktionelle Schmerzen) behandelt, ferner Kopfschmerzen und Migräne, Bronchitis, Asthma, Heuschnupfen, Allergien, Hauterkrankungen, Störungen von Magen und Darm, Stoffwechselerkrankungen, Tinnitus, Infektanfälligkeit, Reizblase, unerfüllter Kinderwunsch, Hormonstörungen, Raucherentwöhnung, Schlafstörungen und Übergewicht, um nur einige Behandlungsmöglichkeiten zu nennen.

 

Ein Behandlungszyklus umfasst 10 Behandlungseinheiten a 25 Minuten, so wie Dauerpflaster mit homöopatischen Globuli oder Magnetkügelchen für zuhause.